Spazierengehen mit unseren Hunden

Es gibt die Möglichkeit, mit unseren Hunden spazieren zu gehen. Voraussetzungen sind:

1. Mitglied werden   € 20--/Jahr 

2. Mindestalter 18 Jahre, es ist nicht gestattet,

    dass Kinder den Hund führen

3. In unseren Öffnungszeiten

   Mo - So             9 - 11.45 Uhr     und

                  16 - 18.45 Uhr

  außer Donnerstag (geschlossen)

4. Wegfahren mit den Tieren ist verboten

5. Anordnungen vom Tierheimpersonal

    sind zu befolgen

 

Schenken Sie Zeit einem Tierheimhund

Vor dem ersten Spaziergang müssen einige Formalitäten erledigt werden, danach kann es bereits los gehen. Nach kurzer Einschulung wird, je nach Hundeerfahrung, gemeinsam mit dem Betreuungspersonal ein Gassi-Hund ausgewählt. Generell gilt für alle Hunde: wird ein Hund mit Maulkorb übergeben, so darf dieser nicht abgenommen werden. Bitte speichern Sie unsere Nummer 02252/42110 in Ihr Handy, sollten Sie, aus welchem Grund auch immer, unsere Hilfe benötigen. 
Wir dulden keinerlei Gewalt gegen unsere Hunde! Unsere Hunde sind auch kein Versuchsobjekt für Hobbytrainern. 
Die Möglichkeit eines Spazierganges mit unseren Hunden soll dem Spaß für Mensch und Tier dienen. Unsere Hunde haben genug Stress im Tierheim, sie sollen die gemeinsame Menschenzeit genießen. Wir danken allen Spaziergängern, die den Hunden einen gemütlichen, erholsamen Spaziergang ermöglichen können. Hunde mit speziellen Ansprüchen werden nur an bereits tierheimbekannten Tierfreunde übergeben. Wir ersuchen um Verständnis, dass wir zu Ihrer und der Sicherheit der Hunde, manchen Wünschen nicht nachgeben können. 
Um das gute Einvernehmen mit der Jägerschaft und auch mit den Landwirten zu bewahren, ersuchen wir nur die offiziellen Wege zu benutzen. Das Betreten der Felder ist nicht gestattet.
Wenn man sich an die wenigen Regeln hält, kann man viele tolle Stunden mit unseren Hunden draußen in der Natur verbringen. 
Unser Ausläufe sind eigentlich für die Benutzung der Hunde gedacht, die nicht zu einem Spaziergang ausgeführt werden. Natürlich darf man diese auch mit einem Gassi-Hund benützen zwecks Spiel und aus Austoben, muss aber zuvor mit dem Tierheimpersonal abesprochen werden.

 
Tierheim Fotos 7.11.2019 315.JPG

Infos

Die Übernahme eines Tieres aus dem Tierheim Baden wird durch einen Schutzvertrag abgesichert.

Schutzgebühr beinhaltet tierärztliche Untersuchungs-und Versorgungskosten.

Die Gebühr bitte im Tierheim Baden direkt nachfragen.

Nach der Übernahme eines Tieres aus dem Tierheim Baden haben Sie die Möglichkeit, sollte das übernommene Tiere Symptome einer Krankheit anzeigen, 14 Tage kostenlos eine Nachbehandlung bei unseren Tierärzten, Mag. Senoner u. Mag. Rossmanith in Baden, Mag. Schaffer in Tribuswinkel, zu beanspruchen.

Ohne telef. Absprache mit dem Tierheim Baden können wir keine Tierarztkosten eines anderen Tierarztes akzeptieren.

 

Impressum

Tierschutzverein Baden

Zubringerstr. 64

2500  Baden

Telefon: 02252/42110

E-Mail: tierheim-baden@a1.net

Website: tierheimbaden.at

Vertretungsberechtigte

Obfrau Gabriele Artner

Registergericht: Baden

Vereinszweck:

Die Tätigkeit des Vereines ist nicht auf Gewinn ausgerichtet ist.
Der Verein verfolgt frei von parteipolitischen und weltanschaulichen Einflüssen den
Zweck, Tiere vor Quälerei, Misshandlungen, Überanstrengungen, mutwilliger Tötung,
überflüssiger Freiheitsberaubung, nicht artgerechter Behandlung und Haltung und
Missbrauch bei Übungen, Prüfungen und Sport zu schützen. Tierversuche
weitestgehend einzuschränken und überhaupt im Sinne des Tierschutzgesetzes tätig
zu sein.




 

02252 42110

©2019 Tierheim Baden. Erstellt mit Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now